BoJo: Wird Boris Johnson Premierminister?

Von: Christoph Eichholz | 23.07.2019
BoJo: Wird Boris Johnson Premierminister? Photo by Nandhu Kumar from Pexels

Er schreibt sodomistische Gedichte. Er hat eine illustre Verwandtschaft. Und er will den Brexit. Komme, was wolle.

Wird er jetzt Premier?
Kurz gesagt: Ja. Heute wird er allerhöchstwahrscheinlich zum Tory-Vorsitzenden gewählt, morgen geht´s noch zur Queen – und am Donnerstag legt er dann wohl los.

Ist der Typ nicht völlig irre?
Sagen wir es diplomatisch: Mit ihm wird es nie langweilig.

Ein paar Anekdoten?
Gibt es über „BoJo“ zu Hauf. Man erinnere sich: Jan Böhmermann musste wegen seinem Schmähgedicht über Herrn Erdogan vor Gericht (Majestätsbeleidigung!). Daraufhin beteiligte sich Boris Johnson mit den folgenden Zeilen an einer Art Böhmi-Solidaritäts-Wettbewerb.

There was a young fellow from Ankara
Who was a terrific wankerer
Till he sowed his wild oat
With the help of a goat
But he didn’t even stop till thankera.

Was will er in puncto Brexit?
Da fügt „BoJo“ zur langen „Liste der Unmöglichkeiten“ noch einige Punkte hinzu. Wir erinnern uns: Die Briten wollen das Abkommen mit der EU nicht, wollen aber auch nicht ohne austreten. Aber austreten wollen sie.

Im April blieb deswegen nichts anderes übrig, als den Austrittstermin auf Ende Oktober zu verschieben. An diesem Dilemma hat sich seitdem nichts geändert.

Und was ist Johnsons Lösung?
Er hat keine. Er will das Abkommen neu verhandeln. Aber das will die EU nicht. Deswegen will er ohne Abkommen austreten. Das will aber das britische Parlament nicht. Also will er das Parlament umgehen. Allerdings werden die Abgeordneten das wahrscheinlich verhindern.

Und jetzt?
Ist im Zweifel nicht einmal mehr eine weitere Verschiebung möglich. Denn BoJo hat sich auf den 31. Oktober festgenagelt.

Was tun?
BoJo hin oder her – die Briten müssten so langsam zu einer Entscheidung kommen. Das ginge wohl nur über Neuwahlen oder mit einem zweiten Referendum. Allerdings stehen die Chancen gut, dass sie danach wieder genauso so weit sind wie zuvor …

Du möchtest fruehstarter werden?

Alle News für Young Professionals im Überblick, in 5 Minuten zu lesen.

Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen, z.B. per E-Mail an crew@fruehstart-newsletter.de

Ja, ich möchte Euren Newsletter mit Neuheiten, Aktionen und sonstigen Angeboten zu praktischen Tools & Apps rund um die Bereiche Job & Karriereplanung, Mobilität und der Optimierung der Planung der persönlichen Finanzen von Mobilitätsanbietern, Anbietern von Job-Apps & Fintechs beziehen.

Du kannst deine Meinung jederzeit ändern: Jeder einzelne Newsletter hat einen Unsubscribe-Link im Footer. Und wenn du Fragen hast: Gerne! Schreib einfach eine Email an: